Gruppenfoto auf dem Dach des HofTex Gebäudes beim Besuch von Staatsminister Thorsten Glauber auf Einladung Bundestagsdirektkandidat der FREIEN WÄHLER Thomas Schinner.
Studentenwohnheim HofTex Areal - Besuch Staatsminister Thorsten Glauber. Erläuterungen zu Sachstand Frau Oberbürgermeisterin Stadt Hof Eva Döhla
Erläuterungen des Investors über die Ausplanung der Studentenstuben.
Hr. Wecke erläutert die Pläne für den Ausbau.
Gruppenbild bei dem Redaktionsgespräch von Staatsminister Thorsten Glauber bei der Frankenpost
Staatsminister Thorsten Glauber im Gespräch mit Mitarbeiter Frankenpost
Bild v.l.: Jens Herzog FW, Gudrun Bruns FAB, Hans Martin Grötsch FW, Staatsminister Thorsten Glauber FW, Christian Wecke Vertreter Investor, Thomas Schinner FW, OB'in Stadt Hof Eva Döhla, MdL Klaus Adelt, Jan Friedrich FAB Foto: Guido Sabbath
Bildstrecke

07.09.2021
Staatsminister Thorsten Glauber zu Besuch bei FREIE WÄHLER Direktkandidat Thomas Schinner

Hof, 06.09.2021

Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz Thorsten Glauber folgte der Einladung von Bundestagsdirektkandidat der FREIEN WÄHLER Thomas Schinner nach Hof. Im Fokus dieses Besuches stand das Thema Studentenwohnheim des Freistaates Bayern auf dem HofTex-Areal. Thomas Schinner nahm Staatsminister Thorsten Glauber in Empfang und stellte die anwesenden kurz vor. Für die Stadt Hof Frau Oberbürgermeisterin Eva Döhla, in Vertretung für den Investor Herrn Christian Wecke, als Vertreter der FAB Frau Gudrun Bruns und Herrn Jan Friedrich, sowie MdL Klaus Adelt und die verschiedenen Vertreter der Presse. Ebenfalls angereist war der oberfränkische Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER Jens Herzog und der stv. Landesvorsitzende der FREIEN WÄHLER Hans Martin Grötsch. Thomas Schinner erläuterte seine Vorstellungen bezüglich der Nutzung "Ein so hervorragend, innenstadtnahe gelegenes Areal mit dem nötigen Potenzial zum Studentenwohnheim umgebaut zu werden findet man selten. Hier ist alles vorhanden was nötig ist, um 300 Studenten adäquat unterzubringen. Auch aus Umweltschutzgründen,um eine neuerliche Versiegelung von Böden vorzubeugen, sei die Nutzung für diesen Zweck mehr als sinnvoll". Frau Oberbürgermeisterin Eva Döhla stellt klar, das der Stadtrat hinter dem Projekt stehe und sich eine Ansiedlung auf dem Areal wünsche. Herr Christian Wecke stellte die Planung vor und führte durch das Gebäude. Staatsminister Thorsten Glauber sagte „Das hier ist eine Frage der Wertschätzung für die kommunale Familie: Wenn sich der Hofer Stadtrat mit so großer Mehrheit für die Schützenstraße ausspricht, sollte sich der Freistaat hinter die Stadt stellen.“ Im Anschluss fand noch ein Redaktionsgespräch mit Herrn Schatz von der Frankenpost statt.